Erfolgsgeschichte

„Wir agieren, statt zu reagieren“
Ein Kernpunkt der Unternehmensphilosophie

Dynamisches, solides Wachstum zeichnet die ACHAT Hotels Deutschland seit nun mehr als zwei Jahrzehnten aus. Eine Erfolgsstory.

Die ACHAT Hotel- und Immobilienbetriebsgesellschaft mbH, aus Hockenheim in der Metropolregion Rhein-Neckar, wurde 1991 gegründet. Schon 1998 wurden 13 ACHAT Hotels geführt. Durch das Engagement einer privaten Investorengemeinschaft konnte seither eine höchst erfolgreiche Expansion realisiert werden.

Inzwischen gehören 30 moderne ACHAT Hotels zur Gruppe. Darunter ein Hotel in Salzburg (Österreich) und ein Hotel in Budapest (Ungarn) - die ersten Schritte zur Internationalisierung der ACHAT Gruppe.

Der Umzug der Firmenzentrale am 1. Mai 2013 nach Mannheim war ein weiterer Meilenstein der Unternehmenshistorie. Das ACHAT Plaza Karlsruhe, welches seit dem 1. Juli 2015 zu ACHAT gehört, setzt als neues Flaggschiff der Gruppe Akzente im Gesamtportfolio. Exakt ein Jahr später wird am 1. Juli 2016 mit der Eröffnung des ACHAT Premium Dresden die Expansionsgeschichte erfolgreich fortgesetzt.

Zielorientierung l Zukunftsorientierung l Ergebnisorientierung

Die erfolgreiche Entwicklung der ACHAT Hotels Deutschland ist das Ergebnis unserer konsequent ziel-, zukunfts- und ergebnisorientierten Unternehmensführung, mit schlanken Strukturen und klaren Verantwortungszuordnungen.

Das Management-Team analysiert und beseitigt Schwachstellen. Strukturen, Prozesse und Kosten werden optimiert. Potenziale und Chancen werden erfasst und geprüft. Maßgeschneiderte Marken- und Marketingstrategien werden zeitnah und zielführend umgesetzt. So können Jahr für Jahr neue ACHAT Hotels eröffnet werden. Mit dem Launch der Marke "LOGINN by ACHAT" gehen die ACHAT Hotels im Jahr 2017 neue Wege und treten ins Premium-Budget-Segment ein.

Erfahren Sie mehr über die interessante Erfolgsgeschichte der ACHAT Hotels. Laden Sie einfach unsere Unternehmensbroschüre herunter.